Gemeinde Waldbrunn

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Infos für unsere Gäste und Bürger

Förderung

Fördermaßnahme zum fachgerechten Schnitt von Streuobstbäumen
Sammelantragstellung ab sofort möglich / Verfahren wurde flexibler gestaltet
 
Ziel ist es, die Streuobstbestände im Land zu erhalten und deren Pflege zu unterstützen. Daher wurde die Förderperiode für die Landesmaßnahme Baumschnitt-Streuobst zur Unterstützung der Baumbewirtschafter um weitere fünf Jahre verlängert. Sammelanträge können ab sofort bei den jeweils zuständigen Regierungspräsidien eingereicht werden.
Das Land setze damit ein wichtiges Zeichen zum Erhalt dieser für Baden-Württemberg wichtigen Kulturlandschaft. Vitale Bäume gäbe es nur, wenn sie entsprechende Pflege erfahren. Durch die Förderung honoriere das Land den Einsatz der Menschen, die die Bäume fachgerecht schneiden. Die Förderung stehe noch unter Vorbehalt der EU-rechtlichen Genehmigung. Das Land sei aber zuversichtlich, dass sie ab der Schnittsaison 2020/2021 greift. Der Schnitt pro Baum könne vorrausichtlich weiterhin zweimalig in fünf Jahren mit je 15 Euro gefördert werden. Das Förderprogramm wurde flexibler gestaltet, insbesondere wird auf die Vorlage eines Schnittkonzepts verzichtet.  Sammelantragsteller können Gruppen von Privatpersonen, Vereine oder Verbände, obstverarbeitende Betriebe sowie Kommunen sein.
Mehr zum Streuobstbau und dem neu aufgelegten Förderverfahren Baumschnitt-Streuobst und Informationen zur Antragsstellung erfahren Sie auf dem Streuobstportal des Landes unter www.streuobst-bw.info oder unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Wirtschaft/Foerderungen/Seiten/Streuobst.aspx.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeindeverwaltung Waldbrunn gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Tourist-Information in der Katzenbuckel-Therme oder die Gemeindeverwaltung Waldbrunn wenden.